HTW Dresden nimmt Rollenleistungsprüfstand in Betrieb

Das Labor Elektrische Mobilität der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden hat nun mit einem Rollenleistungsprüfstand für LEV (Light Elektric Vehicle) die Möglichkeit, Elektroroller messtechnisch zu untersuchen, insbesondere können Leistungs- und Energieverbrauchsmessungen durchgeführt werden.

Die Software für diesen Prüfstand wird derzeit erweitert und modifiziert, damit reale Fahrwiderstände (durch Wirbelstrombremse) simuliert werden können. Außerdem soll es möglich sein, vorgegebene Zyklen (wie z.B. Neuer Europäischer Fahrzyklus) abzufahren. Auf der Grundlage eines solchen Zyklus, können die verschiedenen Roller objektiv miteinander verglichen werden. Für die Messungen können automatisch Prüfprotokolle erstellt werden.
In der Endversion dürfte diese Art Prüfstand weitestgehend einzigartig sein und ermöglicht herstellerneutrale Leistungsvergleiche von Elektrorollern.

Übergabe des Rollenleistungsprüfstands (Quelle: HTW)

Übergabe des Rollenleistungsprüfstands (Quelle: HTW)

You must be logged in to post a comment.