ENSO nimmt weitere Ladestationen in Ostsachsen in Betrieb

Infrastruktur für Elektromobilität wird getestet und weiterentwickelt Dresden, 19.08.2011. Das sächsische Netz für Stromtankstellen wird dichter. Die ENSO Netz GmbH hat in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Gemeinden in kurzer Zeit vier neue Ladepunkte errichtet und in diesen Tagen in Betrieb genommen. Mit Rathen, Glashütte, Radeberg und Tharandt erweitert ENSO ihr öffentliches Ladenetz auf insgesamt sechs Standorte. Bereits seit dem vergangenen Jahr können Elektrofahrzeuge ihre Batterien in Großenhain und am Hauptbahnhof in Dresden aufladen.
Tanken, Parken und Freizeitaktivitäten miteinander kombinieren Als öffentlich zugängliche Ladepunkte wurden vor allem solche Standorte für die Tankstationen ausgewählt, bei denen Parken und Laden miteinander verbunden werden können. Auf diese Weise wird Elektromobilität Einzug in den Alltag halten und weitere Anhänger finden. In Rathen beispielsweise können Gäste die Batterie ihres Autos während ihres Tagesausflugs aufladen, in Rathen beim Einkaufsbummel und in Glashütte beim Besuch des Uhrenmuseums. In Tharandt fließt der Strom während einer Wanderung durch den Forstbotanischen Garten und ergänzt so das touristische Angebot zum ENSO-Energie-Erlebnispfad.
Kostenloses Tanken an den ENSO-Ladesäulen ENSO ist Praxispartner in der Modellregion Elektromobilität Sachsen im Projekt SaxMobility. Hier soll schrittweise eine öffentliche Ladeinfrastruktur aufgebaut und kleinere E-Fahrzeugflotten beschafft und betrieben werden. Ziel ist unter anderem, die notwenige Infrastruktur von Ladestationen als Voraussetzung für die weitere Verbreitung von Elektromobilität zu untersuchen. Während der Pilotphase der Modellregion ist der Strom an den ENSO-Ladesäulen kostenfrei. Passend zum CO2-emissionsfreien Fahrbetrieb der Elektroautos stammt der Strom an den ENSO-Ladesäulen zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien. Nähere Informationen zu Ladestationen sowie Tankbedingungen der ENSO finden Sie ENSO

You must be logged in to post a comment.