Mitfahrgelegenheit – im Elektroauto

Inbetriebnahme einer neuen Ladesäule für Elektroautos: Shuttleservice im Elektroauto zurLangen Nacht der Wissenschaften

 

Leipzig, Juni 2012 – Am 29.6.2012 um 15 Uhr nehmen die HTWK Leipzig zusammen mit den Stadtwerken Leipzig eine Ladesäule für Elektroautos vor dem Gebäude der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik in der Wächterstraße 13, 04107 Leipzig in Betrieb.

Das Besondere: An diesem Tag können alle Interessierten im Rahmen der „Langen Nacht der Wissenschaften“ den Shuttleservice der Stadtwerke Leipzig nutzen, der zwischen der HTWK-Außenstelle in der Wächterstraße und dem „Campus Süd“ am Connewitzer Kreuz verkehrt. Sie können zwischen 18 und 24 Uhr selbst in einem der Elektroautos mitfahren, bei den Wissenschaftlern alle ihre Fragen zur Elektromobilität loswerden und Elektromobilität bei der Fahrt direkt erleben.

„Die Elektromobilität kann durch die Senkung von Emissionen und Lärmbelästigung dazu beitragen, die Lebensqualität von Leipzig als modernem Wohn- und Arbeitsort zu erhöhen. Zudem arbeiten wir insbesondere daran, dem Einsatz von grünem Strom in der Elektromobilität zum Durchbruch zu verhelfen. Und wir freuen uns über jeden, dem wir dabei ein Partner sein können“, sagt Dr. Winfried Damm, Generalbevollmächtigter der Stadtwerke Leipzig.

Ansprechpartner:
Prof. Dr.-Ing. Markus Krabbes
Prorektor für Wissenschaftsentwicklung der HTWK Leipzig
Telefon: +49 (0)3 41/3076 6316
E-Mail: prorektorw@htwk-leipzig.de

Comments are closed.